Stichwortsuche:


V. DGINA Führungsakademie 2016/2017

Die Übernahme einer Führungsposition in der Notaufnahme stellt Sie vor Herausforderungen, die sich mit medizinischem Knowhow nur bedingt bewältigen lassen und auf die Sie bislang kaum vorbereitet wurden: Die aktive Übernahme von Führungsverantwortung, die Entwicklung eines verlässlichen Führungsstils, die Steuerung von Prozessen – auch nach Zahlen – sowie Marketing und rechtliche Aspekte.

Die DGINA-Führungsakademie ist ein gemeinsames Weiterbildungsprogramm der DGINA und der Universität Witten/Herdecke. Es deckt alle Facetten aktiven Führungshandelns ab und bereitet Sie adäquat auf die Herausforderung „Leiter/in der Notaufnahme“ vor bzw. unterstützt Sie bei deren Bewältigung.

 

  • “Aktuelles“

  • Wir freuen uns über den aktuellen Jahrgang 2015/2016 der DGINA-Führungsakademie.

    DGINA_Auftakt_2015_sw

    Was die Teilnehmer bei der Führungsakademie erwartet, sehen Sie in unserem Film. Bitte klicken Sie auf das Logo der DGINA AKADEMIE, um den Film zu starten.

    Druck

    Das Programm der V. DGINA Fühunngsakademie entnehmen Sie bitte der Broschüre.

  • “Inhalte

  • 1. Modul: Ziel-, Zeit und Selbstmanagement

    • Freisetzung neuer Ressourcen
    • Umgang mit Stress

    2. Modul: Führung und Konfliktmanagement

    • Führungsstile
    • Aktives Führungshandeln

    3. Modul: Gesprächsführung, Mitarbeiterführung, Teamentwicklung

    • Gesprächstechniken
    • Teams analysieren und gestalten

    4. Modul: Verhandlungsführung in der Notaufnahme

    • Strategien und Taktiken
    • Verhandeln in Konflikt und Stresssituationen

    5. Modul: Prozesse, Strukturen und Change Management in der Notaufnahme

    • Prozessmanagement
    • Personalbedarfsplanung

    6. Modul: Grundlagen der Krankenhausfinanzierung

    • DRG, INEK Abrechnungsspezialität
    • Budgeterstattung und Interventionsmöglichkeiten

    7. Modul: Recht und Marketing

    • Rechtliche Rahmenbedingungen in der Notaufnahme
    • Erfolgreiche Marketingstrategien im Innen- und Außenverhältnis des Krankenhauses

    8. Abschlusskolloquium

    • Präsentation eines eigenen Führungs- und Veränderungsthemas mit anschließender Diskussion

  • “Nutzen

  • Absolventen der DGINA-Führungsakademie…

    • reflektieren ihre Führungserfahrungen, tauschen sich aus und lernen voneinander
    • sind auf ihre Führungsaufgaben und neue Herausforderungen vorbereitet
    • verstehen die Gesetzmäßigkeiten von Teams und nehmen aktiv Einfluss auf die Zielerreichung
    • erkennen die Bedeutung eines konsequenten und effizienten Selbstmanagements
    • sind in der Lage, Mitarbeiter durch einen Veränderungsprozess zu führen
    • können die Prozesse und Strukturen in der Zentralen Notaufnahme gestalten und steuern
    • sind mit den rechtlichen Aspekten ihres Aufgabenspektrums vertraut
    • kennen die Instrumente erfolgreicher Marketing- und Kommunikationsstrategien
    • verfügen über betriebswirtschaftliche Kenntnisse zur Steuerung einer Zentralen Notaufnahme.

     

    Wie Ihre Klinik die Vorteile der DGINA-Führungsakademie für sich nutzen kann, finden Sie hier.

     

     

  • “Dozenten

  • Eine Übersicht der diesjährigen Dozenten finden Sie hier.
  • “Kosten

  • Kosten, inkl. Abschluss-Kolloquium:

    Für DGINA-Mitglieder: 5.900 Euro
    Für Nicht-DGINA-Mitglieder: 6.100 Euro
    (inkl. Arbeitsmaterialien und Tagungspauschalen)

    Zahlbar in zwei Raten: Juni 2016 und Januar 2017

    Fortbildungspunkte:

    Bei der Ärztekammer beantragt.

    Stipendium:

    Das Departement für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke und die Deutsche Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) e.V. vergeben für die 5. DGINA Führungsakademie zwei Stipendien für Interessenten aus dem Bereich Pflege.

    Das Stipendium übernimmt die Teilnahmegebühren für die 5. DGINA-Führungsakademie. Kosten für Anreise, Unterbringung und Verpflegung sind nicht Teil des Stipendiums.

    Um sich für eins der beiden Stipendien zu bewerben, schicken Sie bitte Ihre eingescannte Bewerbung per Email (nicht postalisch) an zfw@uni-wh.de .

    Anmeldeschluss für Stipendiaten: 29. Februar 2016

    Mehr Informationen über das Stipendium erhalten Sie hier:

    DGINA | Stipendium

    www.bildungspraemie.info

     

  • “Termine
  • 1. Modul:

    23. + 24. Juni 2016 in Witten

    2. Modul:

    19. + 20. August 2016 in Witten

    3. Modul:

    16. + 17. September 2016 in Witten

    4. Modul:

    11. + 12. November 2016 in Witten

    5. Modul:

    13. + 14. Januar 2017 in Witten

    6. Modul:

    16. + 17. + 18. Februar 2017 in Witten

    7. Modul:

    24. + 25. März 2017 in Witten

    8. Abschlusskolloquium:

    12. Mai 2017 in Hamburg: Präsentation eines eigenen Führungs- und Veränderungsthemas mit anschließender Diskussion.

    Die Führungsakademie umfasst 16 Präsenz-Tage.

  • “Ansprechpartner

  • Organisatorische Ansprechpartnerin:

    Braemer,Marie_sw-zuschnitt

    Marie Brämer

    Zentrum Fort- und Weiterbildung
    Universität Witten/Herdecke
    Alfred-Herrhausen-Str. 44
    58455 Witten
    Raum: 1.117 FEZ
    Tel.: +49 (0)2302 / 926 -768
    Fax: +49 (0)2302 / 926 -44-915
    E-Mail: Marie.Braemer@uni-wh.de

    Inhaltlicher Ansprechpartner:

    Wuenning, Michael_sw Dr. med. Michael Wünning
    Leitender Arzt
    Zentrum für Notfall- und Akutmedizin
    Katholisches Marienkrankenhaus gGmbH
    Alfredstraße 9
    22087 Hamburg
    Tel.: +49 (0)40 / 25 46 – 15 42
    Fax: +49 (0)40 / 25 46 – 10 50
    E-Mail:wuenning.zna@marienkrankenhaus.org

     

    Veranstalter:
    DGINA Services UG (haftungsbeschränkt)
    Pempelforter Straße 50
    40211 Düsseldorf

  • “Anmeldung“

  • Anmeldeschluß: 04. April 2016

    Online-Anmeldung

     

    Stipendium

    Das Departement für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke und die Deutsche Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) e.V. vergeben für die 5. DGINA Führungsakademie zwei Stipendien für Interessenten aus dem Bereich Pflege.

    Das Stipendium deckt die Teilnahmegebühren für die 5. DGINA-Führungsakademie. Kosten für Anreise, Unterbringung und Verpflegung sind nicht Teil des Stipendiums.

    Um sich für eins der beiden Stipendien zu bewerben, schicken Sie bitte Ihre eingescannte Bewerbung per Email (nicht postalisch) an zfw@uni-wh.de .

    Der Anmeldeschluß für Stipendiaten ist der 29. Februar 2016.

    Mehr Informationen über das Stipendium erhalten Sie hier:

    DGINA | Stipendium

     

     

     

Service

Frau Bayer-Kulla
+49 (0) 2302 - 926 757

           


Kooperationspartner:

PartnerPartnerPartner